Culture

GRAINES – SAAT VIDEOMAPPING & POETRY

Public
Où: Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg, Deutschland
Créé le: 17.01.2021

22. Januar 2021, ab 18 Uhr digital als Video hier zu sehen und auf dem arabesques-youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCX99V8SLC57GoT7d9jiv06Q

Am 22. Januar 1963 unterzeichnen Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den Élysée-Vertrag zur Festigung der deutsch-französischen Zusammenarbeit. 40 Jahre später rufen Gerhard Schröder und Jacques Chirac den Deutsch-Französischen Tag ins Leben. Vor 10 Jahren, am 22. Januar 2012 findet erstmalig die Eröffnung des Deutsch-Französischen Kulturfestivals arabesques statt.

Wir feiern unser Jubiläum und diesen Tag mit der Video-Installation GRAINES – SAAT. Passend zum diesjährigen Festivalthema „Metamorphose“ setzt der Lichtkünstler Mickaël Lafontaine das der Erinnerung an beide Weltkriege gewidmete Mahnmal für den Frieden „Barlach Stele – Mutter mit Kind“, Rathausmarkt Hamburg, in Szene.

Das deutsch-französische Performance-Duo, Joséphine Auffray und David Gerbaulet lesen Zitate aus der von Barbara Barberon-Zimmermann zusammengestellten Textcollage von Max Ernst, Maler, Bildhauer, Poet, Français de cœur, Allemand de naissance und „Inbegriff der deutsch-französischen Möglichkeit“ (Werner Spies) sowie ein Intro aus der dem Elysee-Vertrag vorangestellten Erklärung von 1963. Die Stimmen werden mit der Projektion verbunden, so dass die gesprochenen Worte Samen säen, die auf der gesamten Projektionsfläche keimen und wachsen.

In dieser metamorphosen Textvegetation kreuzen, vereinen und resonieren deutsche und französische Zweige auf poetische Weise. Intensität und Rhythmus der Stimmen nehmen direkten Einfluss auf die Morphologie der bezaubernden Textlandschaft.

Der digitalen Videopräsentation wird eine Live-Performance während des ins Frühjahr verlegten Festivals arabesques folgen.

Diese Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt von arabesques und MAPP-NTS, Festival de vidéomapping Nantes im Rahmen der partnerschaftlichen Zusammenarbeit der Städte Hamburg und Nantes.

Wir danken dem Deutsch-Französischen Bürgerfonds und der Behörde für Kultur und Medien Hamburg für die Unterstützung!

Partager

Organisation

arabesques hamburg e.V. Site web

Organisation partenaire

  • MAPP-NTS, Festival de vidéomapping Nantes