Umwelt

Erfahrungsaustausch Stadt Albi - Stadt Großräschen kommunale Ökologie

In: 81000 Albi, Frankreich Quand: mar 01/03/2022 - 12:00 - dim 15/05/2022 - 12:00 Créé le: 15.08.2021
  1. Reise nach Stadt und Region Albi; Partnersuche für Stadt und Region Großräschen
  2. Recherchen und Gespräche zu kommunaler Ökologie mit Stadt Albi, wirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen
  3. Drei Videokonferenzen /Wissens- und Erfahrungsaustausche unter Beteiligung von BürgerInnen.

Das Projekt hat das Ziel, in der Stadt und Region Albi (Südfrankreich) Partnerkontakte auf kommunaler und bürgerschaftlicher Ebene zu erschließen, um auf dieser Grundlage einen partnerschaftlichen Erfahrungsaustausch zwischen Stadt und Region Albi sowie Stadt und Region Großräschen (LK OSL, Südbrandenburg) zu Fragen einer öko-sozialen Kommunalentwicklung aufzubauen. Großräschen wird unterstützt durch die Wirtschaftsentwicklungs- und Qualifizierungsgesellschaft WEQUA GmbH (Lauchhammer). Zugrunde liegen Studien über die Region Alb (siehe Anlage), die Herr Prof. Dr. i.R. Gerhard Buck in den Jahren 2020/2021 als Internetanalyse / Dokumentenanalyse durchgeführt hat. Seitens Albi wird Interesse an einem solchen Erfahrungsaustausch signalisiert (Büro der Bürgermeisterin). Es fehlen aber bisher die persönlichen Kontakte zwischen beiden Regionen. Diese Kontakte sollen über eine 4wöchige Studienreise von Gerhard Buck (französische Sprache fließend) aufgebaut werden. Auf dieser Grundlage ist ein erster Erfahrungsaustausch über 3 offene Videokonferenzen (Beteiligung Bürger*ìnnen) mit jeweils einem Vortrag vorgesehen: 1. Stadt Albi zu „essbarer Stadt“ und „urbanisierte Landwirtschaft“, 2. (Voraussichtlich) Verein „Incroyables Comestibles“ über nachhaltige ökologische Kommunalentwicklung, 3. Stadt Großräschen über den Weg als soziale und ökologische Stadt. Nach diesem ersten Kennenlernprojekt wird angestrebt, in einem Folgeprojekt die Beziehungen zwischen beiden Seiten durch wechselseitige Besuche zu vertiefen. In diesem Prozess soll neben dem Erfahrungsaustausch zwischen beiden Umbruchregionen angestrebt werden, beispielhaft die Eckpunkte einer öko-sozialen Kommunalstrategie (urbane Garten- und Landwirtschaft, ökologische Kita- und Schulspeisung, Biodiversität, Markt- und Verteilungssysteme, öko-soziale Bildung usw.) zu entwickeln. Dies wäre bislang einmalig für Brandenburg und für die dt.-frz. Beziehungen. Das Projekt trägt deshalb einen ausgeprägt sozial-innovativen Charakter.

 

Organisation partenaire recherchée

Stadt und Organisationen Albi / Südfrankreich

Adresse: 16 Rue de l'Hôtel-de-ville, F - 81023 Albi Cedex 9
Postleizahl 81023

 

Organisation

Stadt Großräschen

Coordonnées

  • Site web: www.grossraeschen.de
  • Interlocuteur ou interlocutrice: Max Heyde
  • Téléphone: 035753 27 613

Partager